Magie

Kalender

Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 << < > >>
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Wer ist online?

Mitglied: 0
Besucher: 5

Anzeige

rss Zusammenschlüsse

Archiv

 
04 Feb 2014 - 00:00:22

Magie und Glaube

Oftmal werde ich gefragt ob ich denn wirklich an Magie glaube.
Die nüchterne Antwort darauf lautet: Nein.

Magie ist eher die gegenteilige Entsprechung zum Glauben.
Ein Mensch der auf eine höhere Ordnung oder einen tieferen Sinn hofft,
kann an solche Dinge glauben. Jemand der die Vorstellung an Magie romantisch findet, kann an diese glauben.

Aber authentische Magie ist eine praktische Erfahrung.
Ich glaube nicht an sie, sondern ich könnte nicht mal daran zweifeln, wenn ich es wollen würde.
Es sind konkrete Erfahrungen die mir persönlich bewiesen haben, dass solche Phänomene existieren. Keine dumpfen Erinnerungen die mich auch täuschen könnten, sondern eine sich wiederholende Erfahrung in verschiedener Ausprägung.
Entweder spontan oder von mir selbst ausgelöst.

Am Glauben an sich ist nichts auszusetzen, aber er hat nichts mit wirklicher Magie zu tun.
Magie ist auch kein lautes Wunder, durch welches man plötzlich Blitze aus den Fingern schleudern könnte. Wem dies nicht bewusst ist, der sollte an seinem Verstand zweifeln.
Wirkliche Magie hat meist einen sehr subtilen Charakter.
Entweder ist sie unerklärlich, scheint die konstanten Gesetze der Realität zu umgehen oder sie folgt schlicht einer eigenen Logik. Doch sie ist keine Frage des Glaubens.

Magie verfolgt mich, wenn man so möchte.
Selbst dann wenn ich ihr den Rücken kehre, drängt sie sich immer wieder in mein Leben.
Und weil ich diese Phänomene nicht verdrängen sondern ergründen möchte,
wurde sie ein fester Bestandteil meines Lebens.

Ich beschäftige mich auch nicht ständig mit ihr, sondern habe viele andere Interessen.
Manchmal scheint sie auch zu pausieren und mein Leben wird völlig gewöhnlich.
Aber in dem ein oder anderem Moment, kehrt sie immer wieder zu mir zurück und möchte erforscht werden. Ich stolpere oft dann über sie, wenn ich es nicht erwarte.

All diese Mysterien, die mich immer wieder heimsuchen, zwängen die Magie in mein Leben.
Es ist ihr Potenzial und Sinn, den ich ergründen möchte.
Aber es ist keine Frage des Glaubens.

Glaube ist Sache der Menschen die etwas nicht berühren konnten aber möchten dass es existiert. Magie ist vielmehr eine Erfahrung und die daraus resultierende Gewissheit und Neugierde, den Sinn dieses Mysteriums zu ergründen.
Prädator · 320 mal angesehen · 0 Kommentare
Kategorien: Philosophie, Magie Allgemein, Bewusstsein
Schlüsselwörter (Tags): Schlüsselwörter (Tags) Glaube Schlüsselwörter (Tags) Magie
Diesen Eintrag verbreiten durch: del.icio.us · Digg · Furl · Google · Scuttle · Yahoo · 

Permanenter Link zum ganzen Eintrag

http://magie.blogieren.de/Magie-Blog-b1/Magie-und-Glaube-b1-p24.htm

Kommentare

Bisher keine Kommentar für diesen Eintrag...


Einen Kommentar verfassen

Status der neuen Kommentare: Veröffentlicht





Ihre URL wird angezeigt.


Bitte geben Sie den Code ein, den Sie in den Bildern sehen


Kommentar

Optionen
   (Name, e-Mail und URL als Cookie speichern.)